Museums / Museen - Trieste and its Riviera

 


Trieste   - the Town of Museums

Trieste is very rich in museums: it possesses collections of both great artistic value and historical curiosities. It was the fashion of patronage in the XIX century which enriched the town with collections such as Pasquale Revoltella's donation (1869), which is certainly the most valuable one. He was a very active businessman who often personally took part in the materialization of important works. Suffice it to mention the opening of the Suez Canal, of which he was one of the main financers; so much so that he eventually took up the vicepresidency of the Company. Neoclassicism, Verism, Romanticism, Impressionism, Divisionism, Fauvism, Futurism, Abstractionism: currents of all periods are represented. Since one of the clauses of the legacy envisaged the need to enlarge the section of contemporary art, the Museo Revoltella has recently undergone an extension of the building which houses the collection, on a design by architect Scarpa. Among other museums, the most important one is the Civico Museo di Storia ed Arte (Town Museum of History and Art) on the Colle di San Giusto, where it is possible to admire a collection of archaeology, art, history, economy, craftmanship, ethnography and various curiosities, and which, besides the ancient, medieval and modern lapidaries, presents documents ranging from the Pre-history to the Roman Age, with a medieval appendix. The Civico Museo Sartorio, which was originally a private residence of the XIX century, retains its peculiar feature as the dwelling of a family belonging to the Trieste upper class, always open to refined taste and the collection of objets d'art. Besides a rich library, it contains a splendid collection of drawings and a marvellous oil sketch by Tiepolo. A series of apartments on the first floor is still intact, with the original decorations of a period that gradually developed from Neoclassicism into the ecleptism of the historical styles. The Museo Morpurgo is also worth mentioning, as it still contains the donor's sumptuous furniture. Other town institutions are lodged in the same building, namely the Museo di Storia Patria (Museum of Italian History), with various paintings, prints and objects connected with particular events of the town, and the Stavropoulos Collection, a rich collection of works by Italian and Hungarian artists, of the XIX and XX century in particular. Finally a remarkable collection is that of the Fondazione Scaramangà, created on the will of the last member of the old Greek families in order to keep the 6,500 pieces that make it up united, "always at the service of the town and scholars". Palazzo Biserini (1802) in Piazza Hortis contains the Civico Museo di Storia Naturale (Town Museum of Natural History), founded by E. Kock in 1846 and the Biblioteca Civica (Town Library). The latter has 400,000 books approximately, some of which are of great value. The collection of the codes of the town statutes, starting from the one of 1318, is remarkable. Moreover, the Petrarchian codes are invaluable; the 84 volumes were bought and then donated by legacy to the town by Domenco Rossetti. The Civico Museo del Mare (Town Sea Museum), too, has a remote origin (1874). It is sited in the recently restored building of the Lazzaretto di San Carlo (San Carlo Lazar House), where there is a collection of models, relief models, documents, instruments, chart of various periods and relics of Giuseppe Ressel, the inventor of the propeller. A curious collection of electric and steam-powered locomotives is held in the old railway station of Campo Marzio, now no longer in use, from which the lines to Central Europe departed. The Museo Etnografico di Servola (Servola Ethnographical Museum) is also peculiar: it collects objects of daly use as memories of traditions and customs. The Galleria Nazionale d'Arte Antica (National Gallery of Ancient Art) is sited in Palazzo Economo, in Piazza Libertà. This Museum has a large number of works from the Venetian and Lombard school, in addition to the works by Crespi, Guardi, Bernini and Canaletto. (Diana and Actaeon, attributed to Lucas Cranach the Old) The monument of Guglielmo Oberdan has been erected in Piazza Oberdan, where the Irredentist from Trieste was arrested and then executed in 1882. The same building also contains the Museo del Risorgimento, a rich collection of evidence of the events which eventually led to the annexation of Trieste to Italy. Finally, in the outskirts, in San Sabba, there is the Risiera, a building used for rice-husking up to 1913, which was then turned into one of few Nazi extermination camps in Italy, now a national monument since 1965.

MuseeMuseums

Stadtmuseum

Baron Revoltella

 


Eintrittskarte € 5,16


Es wurde der Stadt im 1869 vom Baron Pasquale Revoltella, einem großen
Mäzen, gestiftet. Er liebte es, sich mit Werken alter Meister und der
Avantgarde zu umgeben. Das vom Architekten Carlo Scarpa restaurierte
und erweiterte Museum beherbergt heute eine der wichtigsten italienischen
Kunstsammlungen des 19. Jahrhunderts an moderner und
zeitgenössischer Kunst.
via Diaz, 27
telefono (040) 300938 - 311361 - fax (040) 302742
Öffnungszeiten: wochentags 10-13, 15-19;
an Sonn- und Feiertagen 10-13
Geschlossen dienstags, Sonntag nachmittag, am 1.Januar, 1.Mai, zu
Ostern und Weihnachten.
Von Juli bis September ist das Museum bis Mitternacht geöffnet.
Auf der Aussichtsterrasse gibt es eine Bar.
SOMMER Im Museum REVOLTELLA
Vom 15. Juli bis zum 15. September
Filmabenden und Begegnungen mit der Musik und Dichtung von
Donnerstag bis Sonntag um 24.00 Uhr.

 

Städtisches Kriegsmuseum für den Frieden


"DIEGO DE HENRIQUEZ" 


Freier Eintritt


Via Revoltella, 29
tel. (040) 948430 - fax (040) 944390
includes documents, relics, instrumenatation and various objects belonging to the military arts: paper soldiers, flags, arms, uniforms and armour. The war museum for peace aims to understand the contrast between the results of human ingenuity used for war purposes and the value of civil development
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 9-16
Dienstag, Donnerstag und Freitag 9-13.

 

 

Naturhistorisches Museum





Piazza Hortis, 4
tel. (040) 301821 fax (040) 302563
Zoologische, botanische, geologische, paläontologische und mineralogische
Sammlungen. „ Vivarium ".
Wissenschaftliche Fachbibliothek
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 8.30-13.30
Geschlossen montags und an allen Feiertagen.

Eintrittskarte € 5,16

 

 

Städtisches Theatermuseum



Eintrittskarte € 1,55


Stiftung C. Schmidl
Via Imbriani, 5 - tel. (040) 366030 fax (040) 636969
Plakate, Theaterprogramme, Fotografien, Drucke, Medaillen,
Musikinstrumente.
Bibliothek, Archiv und Dokumentationen sind dem Publikum zugänglich.
Öffnungszeiten: 9-13. Mittwoch 9-19
Geschlossen an Montag.
Führungen auf Anfrage.

 

 

Museum Sartorio


Largo Papa Giovanni XXIII, 1 - tel. (040) 301479
Museum mit Sammlungen aus dem 19. Jahrhundert: Gemälde, Miniaturen,
Einrichtungs- und Keramikgegenstände.
Bibliothek.
Derzeit sind im 1. Stock die als Wohnung eingerichteten Räume
den Besuchern zugänglich;
im Erdgeschoß befindet sich die Sammlung Stavropulos und die
Keramikausstellung;
im 2.Stock hängt das Triptychon der Heiligen Chiara und dort ist auch die
ständige Ausstellung „ Das 19. Jahrhundert in Triest . Schätze einer
Gesellschaft.“ eingerichtet.
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 9-13
Geschlossen montags, am 1.1., zu Ostern, am 25.4., 1.5., 15.8. und an
Weihnachten.

 

 

 

Museum für Vaterlandsgeschichte und Kunstsammlungen

- Freier Eintritt
( Die Sammlungen Stavropulos können derzeit im Mueum Sartorio
besichtigt werden ).
Via Imbriani 5, 1. Stock
Das Archiv kann auf Anfrage benützt werden.
Tel. (040) 6751 –

 

 

 

 Science Centre Trieste 

 


"Imaginäres Laboratorium der Wissenschaft"
Riva Massimiliano e Carlotta - Grignano, Trieste
Tel. 040 224424
e-mail: lis@mail.lis.trieste.it
website: http://www.lis.trieste.it/

 

 

 

Sissi – Denkmal der Kaiserin von Österreich

 

 

von Seifert (1912)

Piazza della Libertà - Bahnhofsplatz Triest

in den Anlagen vor dem Suedbahnhof

 

 

 

 

 

 

 

Nationale Galerie für altertümliche Kunst

 

 


Palazzo Economo, p.zza Libertà, 7 tel. (040) 43631 - 43632
Gemälde der italienischen Schule zwischen Ende 15. Jahrhundert und dem
19. Jahrhundert.
Zeichnungen von Canaletto und ein Gemälde von Cranach dem Älteren.
Von besonderer Bedeutung ist der Salon aus dem 18. Jahrhundert
piemontesischer Herkunft,
reich an Holzvertäfelungen, Spiegeln und Gemälden.
Öffnungszeiten: wochentags 9- 13.30.
An Feiertagen geschlossen.

 

 

 

Mitteleuropäisches
Post-und Telegraphenmuseum

 


 (Hauptpost)
piazza Vittorio Veneto, 1
Öffnungszeiten: 9-13 (auch an Sonntagen, außer an Feiertagen )
Für Informationen: Tel. (040)4195148 ( Führungen) – (040) 364080

 

 

 

Frühchristliche Basilika

 


via Madonna del Mare, 11
Ein kreuzförmiges, als Märtyrerstätte erkennbares Gebäude.
Das Alter des Bodens kann mit dem der Mosaike von Aquileia und Grado
verglichen werden, Ende 4., Anfang 5. Jahrhundert, während die zweite
Phase an das Mosaik des Doms von Grado erinnert, das auf das 6.
Jahrhundert zurückgeht.
Öffnungszeiten: jeden Mittwoch 10-12
Für Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. (040)43631


 

Eisenbahnmuseum

 


Elektrische- und Dampflokomotiven aus verschiedenen EpochenP0002294.jpg (52103 Byte)
Stazione di Campo Marzio, via G. Cesare 1
Tel. (040) 3794185 - 312756
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 9-13
Montags geschlossen. Für Gruppenführungen wird um telephonische
Anmeldung gebeten.

 

 

 

Faro della Vittoria
Siegesleuchtturm


Strada del Friuli, 141 - tel. (040) 410461
Im Jahr 1927 von A. Berlan in Erinnerung an die zur See gefallenen
Soldaten erbaut.
Öffnungszeiten: vom 1. April bis zum 30. September 9.30-12.30,
15.30-18.30, täglich; vom 1. Oktober bis zum 31. März 10-15, nur an
Sonn- und Feiertagen geöffnet.

 

 

 

 

 

Kirche des Heiligen Johann 

 

San Giovanni in Tuba
Im Kirchenschiff sind die Reste einer
frühchristlichen Basilika mit Bodenmosaik zu sehen.
Öffnungszeiten: 11-13 jeden Donnerstag – für Führungen
außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. (040)43631

 

 

Galerie für Archäologie „ B. Lonzar "


Salita delle Mura 2B
Fundstücke aus der Vorgeschichte und Römerzeit.
Öffnungszeiten: 10-12 montags, mittwochs und freitags. Für
Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten wende man sich an die
Nummer (040) 271104

 

 


Botanischer Garten der Provinz    „ Carsiana „
Die Flora des Karstgebietes

 

str. provinciale Gabrovizza - tel. (040) 229573

Geöffnet vom 25. April bis 15. Oktober
Öffnungszeiten: 10-12 wochentags; 10-13, 15-19 an Samstagen, Sonn-
und Feiertagen.
Montags geschlossen.

Eintritt:  € 2,58

Meeresmuseum


via Campo Marzio, 5
tel. (040) 304987 - 304885
Modelle von Schiffen, Unterlagen und Instrumente der Seefahrt,
Fischfangsysteme, Seekarten.
Den Erfindern Marconi und Ressel gewidmete Ausstellungsräume.
Fachbibliothek.
Modello del panfilo Elettra di
Guglielmo Marconi, 1904
(collezioni del CMM)
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 8.30-13.30
Geschlossen montags und an allen Feiertagen

 

 

Lapidarium

 


Piazza della Cattedrale, 1 –Trieste
Tel. 040.310500 040.308686

The Epigraphic Museum, opening June 2000 after being completely reorganized, hosts important epigraphic examples, sculptures as well as fragments and stems of architectonic decorations, from Aquileia, Istria and Trieste

Open in time
Tuesday-Thursday-Friday-Saturday-Sunday 09.00-13.00
On Wednesday 09.00-19.00
Closed on Monday, 01.01,25.04.01.05,15.04,25.12 and on Easter

Entrance fee € 1.55


 

Museum für 

Archäologie, Kunst und Geschichte.

 


Via della Cattedrale, 15 - tel. (040) 308686 - 310500 fax (040) 311301
Vor- und frühgeschichtliche Fundstücke aus der Umgebung;
Skulpturen und Epigraphe aus der Römerzeit und dem Mittelalter.
Kunstwerke aus der Zeit der Ägypter, Griechen, Römer und Italer.
Numismatische Sammlung.
Fotothek.
Bibliothek.
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 9-13.
Geschlossen montags, am 1.Januar, an Ostern, am 25. April, am 1. Mai,
am 15. August und zu Weihnachten.

 


Schlossmuseum


Piazza Cattedrale, 3 - tel. (040) 313636
Waffen vom 13. bis zum 19. Jahrhundert, Einrichtungsgegenstände,
Gemälde und Wandteppiche.
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 9-13
Geschlossen montags, am 1.1., 6.1., zu Ostern, am 25.4, 1.5, 15.8, 25.
und 26. 12.

 

 

 


Schloss S.Giusto

 


Piazza Cattedrale, 3
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags von Januar bis März 9- 17.
Von April bis September 9-19.
Von Oktober bis Dezember 9-17.
Geschlossen am 1.1., 6.1., 25. und 26. 12.

 

 

 

Museum des Risorgimento 

 


Historische Besonderheiten aus den Jahren von 1848 bis zum Ersten
Weltkrieg
Gefängniszelle und Denkmal zu Ehren von Oberdan
Via XXIV Maggio 4
Geöffnet auf Anfrage – Tel. (040) 308686 (ausser Montag)

 

 

 

Museum Morpurgo

 


Typische Einrichtungsgegenstände der höheren Bourgeosie der Stadt
Triest
im 19. Jahrhundert, Drucke, Keramikgegenstände. Bibliothek.
Via Imbriani 5 – Tel.(040) 636969
Öffnungszeiten: wochen- feiertags 9-13
Geschlossen montags, am 1.1., zu Ostern, am 25.4., 1.5., 15.8. und an
Weihnachten

 

 

 

 

Museum von  Italo Svevo in der Städtischen Bibliothek

 


Piazza Hortis, 4 - Tel. (040) 301108

e-mail: bibcivica@comune.trieste.it
Öffnungszeiten: wochen- und feiertags 8.30 – 13.30, 15.30 – 20
Geschlossen: Samstag nachmittag, sonntags, im August und
an allen Feiertagen.

 

 

 

 

Orto Botanico -  Botanischer Garten


Via Marchesetti 2 - Tel. e fax (040) 360068
e-mail: ortobotanico@comune.trieste.it
- aquatic piants
- cultivated plants (food, horticultural)
- officinal plants (pharmaceutical, veterinary, homeopatich, Bach flowers)
- ornamental plants (collections gen: Hosta, Hydranges, Paeonia, Rosa, Salvia)
- spontaneous plants (from the Karst plateau, Istria and adjoining areas)
- succulents plants
- textile plants
- dry plants
Im Winter  09.00-13.00 am Wochenende geschlossen
Im Sommer jeden Tag  09.00-13.00
Samstags und Sonntags 09.00-13.00/16.00-19.00
Eintrittspreis € 1.55  Bus n. 25,26

 

 

 

Historisches Museum des Kaiserschlosses Miramar

 

Miramare - tel. +39 040 224143 - fax +39 040 224220
e-mail: castellomiramare@libero.it
Öffnungszeiten: von November bis Februar 9-16; von März bis Oktober
9-17;
von April bis September 9-18.
Das ganze Jahr über geöffnet.

 

 

 

Antiquarium

 


via Donota
Hinter dem römischen Theater, Reste eines Gebäudes aus dem 1.
Jahrhundert n. Chr. Vom 2. Jahrhundert n.Chr. an bis zum 7. Jhdt. wurde
an diesem als Begräbnisstätte vorgesehenen Gebäude gebaut.
Öffnungszeiten: jeden Donnerstag 10-12
Für Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. (040)43631


 

Ethnographisches Museum von Servola

 


via del Pane Bianco, 52 - tel. (040) 821244 - 830792 - 827248
Das Brot von Servola, Sitten, Fotographien, alte Edikte, Unterlagen,
Gegenstände aus der Umgebung.
Öffnungszeiten: 15-17 jeden Dienstag und Freitag.
Für Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten siehe die angeführten
Telefonnummern.
Eintritt frei.

 

 

 

Römisches Aquädukt


via Donaggio, 17
Sichtbar sind der Kanal des römischen Aquädukts, der Prüfschacht und
archäologische Funde aus der nähern Umgebung.
Öffnungszeiten: jeden Samstag von 10-12.
Für Besichtigungen außerhalb der Öffnungszeiten: Tel. (040)43631

 

 

 

Museum der Jüdischen Gemeinschaft von Triest  „ Carl und Vera
Wagner
"


via del Monte, 5 - tel. (040) 636919
Sammlung von rituellen Gegenständen aus Silber und Stoff der
Jüdischen Gemeinschaft von Triest
Öffnungszeiten: 17-20 sonntags; 16-18 dienstags; 10-13 donnerstags.
Für Gruppenführungen zu anderen Uhrzeiten: Tel. (040) 371466

 

 

 

Museum Stiftung G. Scaramangà 

 


via F. Filzi, 1 - tel. (040) 631585
Historische Unterlagen und Zeugnisse der Kunst lokaler Geschichte.
Öffnungszeiten: dienstags und freitags 10-12.


 

La Lanterna
ehemaliger Leuchtturm


Molo Fratelli Bandiera, 9
Tel. (040) 309779
Sammlung Aldebaran
Ständige Ausstellung von über hundert Handelsschiffen, Militärfregatten
und für die Adria typische Boote.
Fachbibliothek in Seefahrtsfragen ( ca. 3000 Bände in italienischer,
englischer und deutscher Sprache ) Technisch- historisches Archiv über
Schiffswerften und die lokalen Schiffahrtsgesellschaften
Verein der Seemänner Aldebaran
Molo Fratelli Bandiera, 17/d - tel. (040) 303405
Öffnungszeiten: wochentags, 18-19.30
Für Auskünfte und Führungen: Tel.(040) 314265

 

 

 

Grotte des Mitreo

 

In der Grotte, in der Nähe der Quelle des Flusses Timavo praktizierte man
den Kult des Gottes Mitra, der Ende des 1. Jahrhunderts bis zum
Siegeszug des Christentums bei den Römern sehr verbreitet war. Es sind
noch die Opferaltare und die Darstellungen dieses Kultes zu sehen.
Öffnungszeiten: 9-11 jeden Donnerstag - für Führungen außerhalb der
Öffnungszeiten: Tel. (040)43631

 

 

 

Museum der Casa Carsica -  Karsthaus

Rupingrande 31
Architektur, Einrichtungsgegenstände, Sitten und Bräuche der Gegend.
Öffnungszeiten: an Feiertagen von 11-12.30, 15-18. An Werktagen
geschlossen.
Für Auskünfte Tel. (040) 630261. Für Gruppenführungen außerhalb der
Öffnungszeiten wende man sich an den Wärter (040) 327240

 

 

 

Sammlung „Generale Consoli "

 

 Hunderte von Krippen aus aller Welt.
Öffnungszeiten: 10-12 montags, mittwochs und freitags. Für
Gruppenführungen außerhalb der Öffnungszeiten wende man sich an die
Nummer (040) 271104

 

 

 

Grotta Gigante 
Riesenhöhle und Speläologisches Museum


Sgonico B.G.G. 42 - tel. (040) 327312 fax (040) 368550
Die größte natürliche Höhle der Welt. Geologische und speläologische Ausstellung.
Öffnungszeiten: 9-12, 14-18.30 vom 1. April bis zum 31. September (Besichtigungen der Grotte zu jeder halben Stunde ); 10-12, 14.30-16.30
vom 1. November bis zum 28. Februar ( Führungen zu jeder halben Stunde ); 9-12, 14-17 vom 1. März bis zum 31. März und vom 1. Oktober
bis zum 31. Oktober ( Besichtigungen zu jeder halben Stunde).
Montags geschlossen ( außer an Feiertagen ). Das Museum kann zu
denselben Öffnungszeiten besichtigt werden.
Naturlehrzentrum

 

 

 

Museums

 

Trieste has a huge selection of museums, as it is rich in both artistic treasures and historical curios. Thanks to the nineteenth century patronage of the arts, the city was flooded with valuable art collections, including the collection of contemporary art which is housed in the Museo Revoltella. It is one of the most renowned and complete collections of art in the country.

Also worth a visit are the Civil Museum of Natural History, the museum of San Giusto Castle (a typical example of a military building) and the Museum of the Risorgimento which charts the events leading up to Triestes annexation with Italy.

The Museo Teatrale Schmidl is second only to the museum of the Scala in Milan. Here, instruments, scores, records, photographs and other important evidence of the Italian theatrical scene can be seen on display.

The disused Campo Marzio train station (from where trains once ran to Central Europe) today houses an interesting collection of electrical and steam locomotives, while the small Ethnographical Museum of Servola contains a remarkable collection of items which were used in daily life and charts the history of traditions and costumes which are long gone.

The Risiera di San Sabba is one of the few Nazi concentration camp in Italy and the Foiba di Basovizza bears witness to the horrors committed here by the Communists both have been preserved as national monuments.

The Castello di Miramare (the magnificent, romantic and ill-fortuned residence of Maximilian and Charlotte of Hapsburg, followed by Amedeo d'Aosta) is another unmissable location to be visited.

 

 

 

ARCHAEOLOGY
Epigraphy Museum of Trieste
Trieste - Bastione Lalio del Castello di S. Giusto, p.zza Cattedrale, 3
Phone 040/309362 (Castle) 310500 (Museum Director's Office)

ARCHAEOLOGY
Municipal Museum of History and Art and Epigraphy Garden
Trieste - p.zza Cattedrale, 1
Phone 040/308686-310500

ARCHAEOLOGY
The Trieste Museum of Antiquities
Trieste - via Donota
Phone 040/43631-43632 (Superintendency)

ARCHAEOLOGY
The Trieste Museum of Antiquities
Trieste - Fraz. Borgo San Sergio, via Donaggio, 1
Phone 040/43632 (Superintendency Office)

ART
Civico Museo d'Arte Orientale
Trieste - Palazzetto Leo, via San Sebastiano, 1
Phone 040/3220736 (Museo) 310500 (Direzione Musei)

ART
Historical Museum of the Miramare Castle
Trieste - v.le Miramare
Phone 040/2247013

ART
Morpurgo Municipal Museum
Trieste - via Imbriani, 5
Phone 040/636969

ART
Municipal Museum of the Castle of San Giusto
Trieste - p.zza Cattedrale, 3
Phone 040/313636 (Museum) 309362 (Castle)

ART
National Gallery of Antique Art
Trieste - p.zza della Libertà, 7
Phone 040/43631-43632 (Superintendency)

ART
Revoltella Municipal Museum and Gallery of Modern Art
Trieste - via Diaz, 27
Phone 040/300938

ART
Sambo Collection
Trieste - Palazzo Galatti, Sala Giunta, p.zza Vittorio Veneto, 4
Phone 040/37981

ART
Sartorio Municipal Museum
Trieste - l.go Papa Giovanni XXIII, 1
Phone 040/301479 - 310500

ANTHROPOLOGY
The Servola Ethnography Museum
Trieste - via del Pane Bianco, 52
Phone 040/827248

NATURAL HISTORY
Municipal Museum of Natural History
Trieste - p.zza A. Hortis, 4
Phone 040/301821-302563

SPECIALIZED MUSEUM
"C. Schmidl Foundation" Municipal Museum of Theatre
Trieste - via Imbriani, 5
Phone 040/366030

SPECIALIZED MUSEUM
Carlo and Vera Wagner Museum of the Jewish Community
Trieste - via del Monte, 5/7
Phone 040/633819 (Museum) 371466 (Jewish Community)

SPECIALIZED MUSEUM
Svevo Museum
Trieste - p.zza A. Hortis, 4
Phone 040/301214-303293

SPECIALIZED MUSEUM
The Mitteleurope Mail and Telegraph Museum
Trieste - Palazzo delle Poste Italiane, p.zza Vittorio Veneto, 1
Phone 040/6764264

SPECIALIZED MUSEUM
The Picciola Pharmacy Museum
Trieste - via Caccia, 3
Phone 040/632558

SPECIALIZED MUSEUM
The Railway Museum
Trieste - Stazione di Trieste Campo Marzio, via Giulio Cesare, 1
Phone 040/3794185

SPECIALIZED MUSEUM
The Sea Museum
Trieste - via di Campo Marzio, 5
Phone 040/304987

SPECIALIZED MUSEUM
The Triestine Lloyd's History Gallery
Trieste - Passeggio Sant'Andrea, 4
Phone 040/3180111

HISTORY
"D. de Henriquez" War History Museum for the Peace
Trieste - via Cumano, 24; via Revoltella, 37
Phone 040/948430

HISTORY
Municipal Museum of Local History
Trieste - via Imbriani, 5
Phone 040/636969

HISTORY
Municipal Museum of the Risiera di San Sabba
Trieste - via del Ratto della Pileria, 43
Phone 040/826202

HISTORY
Oberdan Memorial and Municipal Museum of Risorgimento
Trieste - via XXIV Maggio, 4
Phone 040/361675

SCIENCE AND TECHNOLOGY
Laboratory of the Scientific Imagination
Trieste - loc. Grignano, riva Massimiliano e Carlotta, 15
Phone 040/224424


PROVINCE OF TRIESTE

ANTHROPOLOGY
Museum of the Carso's House
Monrupino (Trieste) - fraz. Rupingrande, 31
Phone 040/631300

ARCHAEOLOGY
Museum of Muggia and Its Territory
Muggia (Trieste) - Casa veneta, Calle Oberdan
Phone 040/3360111 (Town Hall)

SPECIALIZED MUSEUM
The Crib Permanent Display
Muggia (Trieste) - Chiesa di S. Francesco, salita delle Mura
Phone 040/271104

NATURAL HISTORY
Museum of Speleology
Sgonico (Trieste) - borgo Grotta Gigante, 42/a
Phone 040/327312

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meeresaquarium


Im selben Gebäude, in dem der Fischmarkt untergebracht ist, befindet sich
das städtische Aquarium, das Arten der Meeresfauna aus aller Welt und
besonders aus der Adria beherbergt.
Von großem Interesse ist ein Pinguinpäarchen. Kennzeichnend für dieses
Gebäude ist der Turm, der an einen Glockenturm erinnert. Er dient dazu,
die Aufzugsmechanismen der für die Becken des Aquariums notwendigen
Wassermengen zu verbergen.
Riva Nazario Sauro 1 – Tel. (040) 306201
Von April bis Oktober 9-19; von November bis März 9-13
An allen Feiertagen und an Montagen geschlossen.

 

 

Exotischer Garten von Miramare

 

von November bis Februar 9-17; von März bis Oktober 8-18; von April bis
September 8-19.
Im Park von Miramare wird in den Monaten Juli und August
„ Luci e Suoni " aufgeführt
Öffnungszeiten: Juli 21.30-22.45; August 21-22.15.
Der Schmetterlingsgarten
Täglich geöffnet
vom 22. April bis 30. September von 9.00 bis 18.00.

 

 

 

Orientalisches Museum

 

 

Via San Sebastiano

Museo d'Arte Orientale is a new addition to the city's network of Civici Musei di Storia ed Arte. This is the first museum of its kinds in Trieste and in the Friuli-Venezia Giulia region. The museum is located in the heart of Trieste, in the area known as Cavana, very close to the old city (città vecchia), the sea front and Piazza Unità d'Italia. It is housed in the 18th century Palazzetto Leo family that was donated, together with the two adjacent buildings (the former church of Saints Sebastian and Rocco and the rectory) to the Comune di Trieste by the countess Margherita Nugent Laval in 1954. The museum houses collections of oriental art, as well as items, souvenirs, weapons, musical instruments and various other objects of ethno-anthropological interest from all over Asia - but particularly from China and Japan - that have been acquired by the Civici Musei di Storia ed Arte di Trieste over the years since the second half of the 19th century. The museum unfolds over the four floors of the building.

Open in time
Tuesday-Thursday-Friday-Saturday-Sunday 09.00-13.00
Wednesday 09.00-19.00
Closed on Monday 01.01, 25.04, 01.05, 15.08, 25.04 and on Easter

 

Ehemalige Baumschule


Basovizza, Tel. (040) 51245 ( reg.Inspektorat für Forstverwaltung )
Eintritt - nach Anmeldung - gratis: Führungen auf Anfrage ( Tel. (040)
810118.
Im Sitz der ehemaligen Forstschule von Basovizza, die Anfang des 19.
Jahrhunderts als Baumschule eingerichtet worden und Ausgangspunkt für
die grandiose Aufforstung des Karstes war, ist ein kleines Lehrzentrum
entstanden mit dem Ziel, die Geschichte des Waldbestandes von Triest
besser kennenzulernen, dessen Schutz und seine wirtschaftliche
Bedeutung für die Produktion und den Handel mit Holz.

 

 

 

Meeresreservat von Miramare

 


Im Jahr 1973 eingerichtet und 1986 zum staatlichen Schutzgebiet
geworden, ist dieses Meeresreservat von Beginn an vom WWF geleitet
worden: dies bedeutet 20 Jahre hindurch Schutz und Bewahrung eines
Gebiets, das eine 30 Hektar große Fläche in ein artenreiches und
außergewöhliches Meereshabitat verwandelt haben.
Das ganze Jahr über geöffnete Zentrum verfügt über zahlreiche
Broschüren, die es dem Besucher erlauben, sich dem Meereshabitat im Golf
von Triest zu nähern. Man kann den Meeresgrund auch in Tauchgängen
mit oder ohne Sauerstofflaschen erforschen.
Viale Miramare 349
Tel. und Fax (040) 224147
Museumsbesuche täglich von 9-17 ( 18.30 im Sommer )

 

 

Speläovivarium


Die in den Höhlen des Karstes lebende Tierwelt.
Via G.Reni 2/c – Tel. (040) 306770 – Fax (040) 302077
Öffnungszeiten: 10-12 an Sonntagen ( außer es sind Feiertage )
Für Führungen wende man sich an die Nummer (040) 823859
N. B.: Die Öffnungszeiten können Änderungen unterliegen